Fragen und Antworten zur Zooschule

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu unserem Angebot

Ausführliche Informationen zu den Veranstaltungen und Aktivitäten der Zooschule Heidelberg finden Sie unter "Angebot" und "Projekte".

Hunde sind an der Leine bei den geführten Rundgängen erlaubt. Eine Person muss in diesen Fällen mit dem Hund vor den Tierhäusern warten. Weitere Informationen zum Umgang mit dem Hund finden Sie auf der Webseite des Zoos.

Ja! Für Erwachsene bieten wir beispielsweise den Erlebnisreichen Rundgang oder den Erlebnisreichen Rundgang Plus an. Bei der Buchung können Sie uns gerne Themenwünsche nennen, denn so kann sich der Zooranger besser auf den Rundgang vorbereiten und es wird auch ein schöner Rundgang für Erwachsene!

Außerdem besteht für LehrerInnen, ReferendarInnen und ErzieherInnen die Möglichkeit, an einer Multiplikatorenfortbildung teilzunehmen, in der es um die pädagogische Arbeit im Zoo geht.

Für Menschen, für die es schwierig ist, selbst in den Zoo zu kommen, gibt es unsere Zoo-Schwärmer-Angebot: Ein Zooranger besucht Sie und bringt auch einige Tiere zum Staunen und Anfassen mit.

Ja! Für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren aufwärts empfehlen wir beispielsweise unser Zoo-Camp (Übernachtung im Zoo), einen spannenden Workshop oder auch die Aktiven Wintertage (Tickets jeweils im Vorverkauf erhältlich). Außerdem bieten wir für ältere Kinder und Jugendliche unseren Erlebnisreichen Rundgang, den Erlebnisreichen Rundgang Plus und den Zoo-Unterricht für Schüler einschließlich der Oberstufe an.

Ja, „Fody’s“ ist im Zoo für die Gastronomie zuständig. Das Café bei den Rhesusaffen/am Spielplatz hat das ganze Jahr über geöffnet. Der Pavillon gegenüber der Löwenanlage ist an besucherstarken Tagen geöffnet, das Zelt am Spielplatz ist im Winter geschlossen.

Gerne können wir Ihnen Gutscheine für Kindergeburtstage, Erlebnisreiche Rundgänge und Erlebnisreiche Rundgänge Plus ausstellen. Am besten besprechen wir die Details während unserer telefonischen Sprechzeiten. Sie zahlen den Gutschein dann an der Zookasse und bekommen ihn im Gegenzug ausgehändigt. (Der Zooeintritt ist allerdings gesondert zu entrichten bzw. Sie können sich auch hierfür an der Zookasse einen Gutschein ausstellen lassen).

Wenn Ihr Kind Allergien oder Unverträglichkeiten bezüglich einiger Tiere oder Essens (z.B. Ferien im Zoo, Zoo-Camp) aufweist, sollten Sie uns dies bei der Anmeldung mitteilen.

Prinzipiell sind bei allen unseren Angeboten Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen willkommen. Falls Sie unsicher sind, ob Sie Ihr Kind anmelden können, sollten Sie zuvor mit uns Kontakt aufnehmen, um Details zu besprechen.

Bei der Buchung geführter Rundgänge sollten Sie ebenfalls auf die besonderen Bedürfnisse einzelner Teilnehmer hinweisen und eventuell eigene Betreuungspersonen einplanen.

Nein, das ist leider nicht möglich, denn die pädagogischen Angebote wurden speziell für die entsprechenden Altersstufen entwickelt.

Nein, denn im Zoo-Parkhaus können Sie für die Dauer von 20 Minuten kostenlos parken.

Eventuell werden während der Veranstaltungen Fotos von den teilnehmenden Kindern gemacht, die möglicherweise auf unserer Website oder in der Presse veröffentlicht werden. Sollten Sie Einwände haben, teilen Sie uns dies bitte auf dem Anmeldebogen mit.

Wenn Sie uns die Erlaubnis zum Gruppenfoto (z.B. Ferien im Zoo) geben, erhält Ihr Kind am Ende ein Gruppenfoto mit allen Teilnehmern. Wenn Sie uns die Erlaubnis nicht erteilen, erscheint Ihr Kind nicht auf dem Foto.

Von unserer Seite aus finden die Veranstaltungen bei jedem Wetter statt. Egal ob bei Schnee, Regen oder großer Hitze. Unsere Zooranger passen den Rundgang an das Wetter an. Dem entsprechend sollten Sie auch auf passende Kleidung (und Sonnen- bzw. Regenschutz) aller Teilnehmer achten!

Bitte melden Sie sich bei uns, sobald ein entsprechender Fall eintritt! Leider können wir nicht ohne weiteres Tickets zurücknehmen. Wir helfen gerne dabei, einen Nachrücker zu finden, der mit dem Ticket auch die Kosten für Sie übernimmt. Ist unsere Suche erfolgreich, beträgt die Bearbeitungsgebühr für die Stornierung 15% der jeweiligen Veranstaltung (mindestens jedoch € 5,-). Sollte allerdings kein Nachrücker zur Verfügung stehen, müssen Sie die Kosten für das Ticket alleine tragen.

Wenn Sie beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen einen Termin (Kindergeburtstag, Erl. Rundgang usw.) nicht wahrnehmen können, sollten Sie uns spätestens sieben Tage vor dem gebuchten Termin Bescheid geben, dann kann er kostenfrei storniert werden. Danach fallen Stornogebühren in Höhe von 20,- € (pro Zooranger) an. Bei Nichterscheinen ohne Stornierung müssen wir die volle Zooschul-Gebühr in Rechnung stellen, damit wir die Auslagen für unsere Mitarbeiter decken können. Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

Wenn Sie zu spät zum vereinbarten Treffpunkt kommen, muss der Rundgang dennoch pünktlich enden. Wir können die versäumte Zeit nicht nachholen. Achten Sie bitte stets aus eigenem Interesse darauf, pünktlich am vereinbarten Treffpunkt zu sein.

Prinzipiell können Sie für alle Tage und Uhrzeiten (unter Berücksichtigung der Öffnungszeiten des Zoos) Termine mit uns vereinbaren, sofern noch freie Termine verfügbar sind.

Der früheste Termin beginnt um 9:30 Uhr, der späteste beginnt 90 Minuten vor Kassenschluss (d.h. im Sommer um 17:00 Uhr, im März und Oktober um 16:00 Uhr und im Winter um 15:00 Uhr). Gerne legen wir die Termine zeitlich um das kommentierte Robbentraining herum (täglich außer freitags um 11:00 Uhr und um 16:00 Uhr). Das bedeutet, die Zooranger holen Sie um 11:30 Uhr bzw. um 16:30 Uhr direkt bei der Robbenanlage ab.

Während der Schulferien in Baden-Württemberg sind an Wochentagen Erlebnisreiche Rundgänge und Kindergeburtstage erst ab 13.00 Uhr möglich.

Informationen über den Zooeintritt, der bei einigen Veranstaltungen noch zusätzlich gezahlt werden muss, finden Sie auf der Website des Zoos.

Sie sollten sich mindestens zwei Wochen vor Ihrem Wunschtermin bei uns melden und fest buchen! In der Hauptsaison werden zwei Wochen in der Regel nicht ausreichen, da beliebte Tage schon frühzeitig ausgebucht sind. Melden Sie sich einfach so schnell wie möglich bei uns!

Für solche Fälle ist unsere Blockhütte geeignet, die sie im Voraus mieten können. Die Blockhütte ist mit zwei Tischen und vier Bänken ausgestattet, wird allerdings nicht beheizt, hat keinen Stromanschluss und kein fließendes Wasser. Für € 45,- können Sie die Hütte ganztags und für € 25,- halbtags mieten. Dabei sind folgende Saisonzeiten zu beachten:

Vormittag: Okt. - Mrz.: 09:00 - 12:30 Uhr Apr. - Sep.: 09:00 - 13:30 Uhr

Nachmittag: Okt. - Mrz.: 13:00 - Kassenschluss Apr. - Sep.: 14:00 - Kassenschluss

Gerne können Sie die Hütte je nach Anlass dekorieren. Bitte beachten Sie aber, dass Luftballons im Zoo nicht erlaubt sind.

Sofern nicht anders vereinbart, treffen Sie den Zooranger am Treffpunktschild bei den Bären. Bei Termin im Anschluss an das Robbentraining, liegt der Treffpunkt beim Treffpunktschild an der Robbenanlage.