Jetzt exklusiv für Mamas und Minis: Der „Mutter-Kind-Tag“ im Heidelberger Zoo!

Känguru-Jungtier ist im Beutel zu sehen.
Känguru-Mama mit Jungtier im Zoo Heidelberg (Foto: P. Bastian)

Mitteilung vom 05.04.2017

Am Samstag, den 29. April 2017 präsentiert die Heidelberger Zooschule mit dem „Mutter-Kind-Tag“ ein nagelneues Angebot. Von 15:00 bis 16.30 Uhr gibt es speziell für Mamas und ihre Kinder geführte Rundgänge, wobei tierische Mütter und ihre Jungen natürlich im Fokus stehen. Nicht nur bei uns Menschen, sondern auch im Tierreich gibt es schließlich zahllose Beispiele für die intensive Beziehung zwischen Müttern und ihrem Nachwuchs.

Wie lange dauert es, bis ein Elefantenbaby zur Welt kommt? Wie oft im Jahr kann eine Löwin Junge bekommen? Wie schafft es das gummibärchenkleine Känguru-Baby in den Beutel der Mama? Höchst anschaulich und mit viel Humor verraten die Zooranger jede Menge Wissenswertes über das Familienleben der Tiere. Ganz nebenbei erfahren die Mütter Interessantes zum Natur- und Artenschutz, für die Kinder gibt es lustige Geschichten und Spiele. Bei den vielfältigen Naturmaterialien, die die Zooranger auf ihrer Tour dabeihaben, ist Anfassen ausdrücklich erwünscht. Außerdem wartet noch eine Extra-Überraschung auf die kleinen und großen Gäste. Welche Tiere dürfen wohl gestreichelt, gefüttert oder mit Beschäftigungsfutter versorgt werden? Eines ist sicher: an diesem ganz besonderen Tag kommen sowohl menschliche als auch tierische Mütter und Kinder voll auf ihre Kosten! Am 16. September findet übrigens ein Vater-Kind-Tag statt!

Nur € 3,- zahlt jede Mutter und jedes Kind (ab drei Jahren) zusätzlich zum normalen Tageseintritt. Anmeldung telefonisch unter 06221-39557-13 oder unter info@zooschule-heidelberg.de

Weitere Informationen unter https://www.zooschule-heidelberg.de/mutter-kind-tag